Angebote zu "Side" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

The Making Of The Dark Side Of The Moon (Dvd)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was soll man über dieses Album also noch erzählen? Seit 1380 (!!!) Wochen befindet sich "Dark Side Of The Moon" in den US Billboard Albumcharts... also über 26 (!!!) Jahre! Endlich gibt es diesen Klassiker auf DVD! In der erfolgreichen Eagle Vision Reihe "classic albums" bekommt diese Perle einen Sonderplatz! Hier gibt es Interviews mit Roger Waters, Rick Wright, Dave Gilmour und Nick Mason, aber auch Alan Parsons und Storm Thorgerson - die ja auch einen Großteil zum Erfolg beigetragen haben - kommen zu Wort. Dazu kommen Ausschnitte von Pink Floyd-Konzerten, Video-Clips, Studioaufnahmen und viel Bonusmaterial!Trackübersicht:01. Set The Controls For The Heart Of The Sun02. Echoes03. Breathe04. On The Run05. Time06. The Great Gig In The Sky07. Money08. Us And Them09. Brain Damage10. Eclipse

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Bring Me Home-Live 2011
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach einer Pause von achtzehn Jahren kehrten Sade im vergangenen Jahr auf die Live-Bühnen der Welt zurück: die 106 Konzerte umfassende Tour führte die legendäre Band um den ganzen Erdball und lockte mehr als 800.000 Menschen zu den Shows in Amerika, Kanada, Europa, Südamerika und Australien. In Nordamerika war die Konzertreise die sechsterfolgreichste Tournee des Jahres. Überall erhielt die Band für ihre Konzerte euphorische Kritiken und wurde von der Musikindustrie-Publikation Pollstar in den Kategorien 'Most Creative Stage Production' und '2011 Major Tour of The Year Award' für zwei Awards nominiert. Die Aufnahmen zu 'Bring Me Home - Live 2011' entstanden in den USA unter der Regie der preisgekrönten Videoclip-Virtuosin Sophie Mueller (Shakira, Beyoncé, Lily Allen etc.). Die zweistündige Show, die 22 Songs aus den vergangenen 28 Jahren Bandgeschichte enthält, ist ab dem 18. Mai als Blu-ray und DVD/Audio CD erhältlich. Neben den Live-Aufnahmen gewährt Sängerin Sade Adu den Fans mit einer ebenfalls von Sophie Mueller gedrehten, 20-minütigen Dokumentation einen seltenen Einblick in die Geschehnisse, die sich während einer Tour hinter der Bühne abspielen. Darüber hinaus umfasst 'Bring Me Home - Live 2011' eine kurze technische Dokumentation von Sade-Keyboarder/Saxophonist/Gitarrist Stuart Matthewman, sowie Outtakes der Crew. In den 28 Jahren ihrer Karriere feierten Sade sowohl in der britischen Heimat als auch international überragende Erfolge. Seit der Veröffentlichung des Debütalbums 'Diamond Life' 1984 konnte die Band alle ihre sechs Studioalben in den Top Ten der US Billboard Charts platzieren, insgesamt verkauften sich die Longplayer bis dato weltweit mehr als 55 Millionen Mal. Sade wurden für American Music Awards und MTV Video Music Awards nominiert, erhielten einen Brit Award sowie vier Grammys - 1986 in der Kategorie 'Best New Artist', 1994 in der Rubrik 'Best R&B Performance By A Duo Or Group' (für 'No Ordinary Love'), 2002 in der Kategorie 'Best Pop Vocal Album' (für 'Lovers Rock') und schließlich 2010 wieder in der Rubrik 'Best R&B Performance By A Duo Or Group' (für 'Soldier Of Love'). In Deutschland verkauften sich die Alben bis dato mehr als fünf Millionen Mal, fünf Longplayer erreichten dabei die Top 5 der Media Control Hitliste. Live DVD tracklisting: 01 Soldier Of Love 02 Your Love Is King 03 Skin 04 Kiss Of Life 05 Love Is Found 06 In Another Time 07 Smooth Operator 08 Jezebel 09 Bring Me Home 10 Is It A Crime 11 Love Is Stronger Than Pride 12 All About Our Love 13 Paradise 14 Nothing Can Come Between Us 15 Morning Bird 16 King Of Sorrow 17 The Sweetest Taboo 18 The Moon And The Sky 19 Pearls 20 No Ordinary Love 21 By Your Side 22 Cherish the Day

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Mein Jahr 1980 / La Boum + Die Musik des Jahres...
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Präsentiert von TV SPIELFILM veröffentlicht STUDIOCANAL in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL MUSIC mit MEIN JAHR eine DVD/CD-Reihe mit Highlights aus fünf Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte der Jahre 1950-2000 – eine bisher unvergleichliche Kombination aus Film- und Musikgeschichte, zum selber erinnern oder weiterverschenken. DER FILM DES JAHRES 1980: LA BOUM – DIE FETE Spätestens wenn die ersten Töne des Ohrwurms „Reality“ erklingen, nimmt „La Boum“ den Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die 1980er-Jahre. Sophie Marceau avancierte durch ihre Rolle der 13-jährigen Vic zum Publikumsliebling und Heldin einer ganzen Generation. Ihr erster Herzschmerz, die Konflikte mit den Eltern und die Suche nach der eigenen Identität werden auf behutsame Weise erzählt und sind zeitlos gültig. DIE MUSIK DES JAHRES: TRACKLIST: 1 Frank Zappa – Bobby Brown Goes Down 2 Blondie – The Tide Is High 3 Dr. Hook – Sexy Eyes 4 Kool & The Gang – Celebration 5 Diana Ross – Upside Down 6 The Buggles – Video Killed The Radio Star 7 Lipps Inc. – Funkytown 8 Marianne Faithfull – The Ballad Of Lucy Jordan 9 Status Quo – What You’re Proposing 10 ABBA – I Have A Dream 11 Secret Service – Ten O’Clock Postman 12 The Brothers Johnson – Stomp! 13 The Gap Band – Oops Up Side Your Head* 14 Garland Jeffreys – Matador 15 The Kelly Family – Who’ll Come With Me 16 Richard Sanderson – Reality (From The Original Soundtrack “La Boum”) Bonusmaterial: Audiokommentare von Regisseur Claude Pinoteu; Interviews mit Claude Brasseur und Sophie Marceau u.v.m.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Smokie: GOLD: Smokie Greatest Hits/DVD
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Empfohlen für Hörer von 0 bis 99 Jahren. 1975 erschien ein schlicht weiß gehaltenes Album mit großem unverkennbarem „Smokey“ Aufdruck über das komplette Artwork. Seitdem ist die Welt anders, zum einen rief die Qualität der Songs gleich so viel Protest hervor das namensähnliche Künstler auf Änderung bestanden und die vier Musiker hinter diesem Signet fortan als „Smokie“ weiter machen mussten und zum anderen war dies der Durchbruch zu einer atemberaubenden Hit Karriere, die uns in beständiger Folge einen Hit auf den anderen liefert. Allein in Deutschland hielten sich unvergessene Klassiker wie „Living Next Door To Alice“, „Lay Back In The Arms Of Someone“, „Mexican Girl“, „Needles And Pins”, “For A Few Dollars More” und viele weitere 419 (!!!) Wochen in den Charts. Zum nun angebrochenen 40. Jubiläum des Debüt-Album gibt es mit “GOLD” die erste offizielle Smokie DVD mit den Original (Studio/Film) Hit Clips plus die Karrierebestimmenden TV Auftritte aus u.a. Top Of The Pops, oder in „Old Grey Whistle Test“ den allerersten Smokie TV Auftritt überhaupt. Auch aus anderen Ländern sind Beiträge zu sehen und natürlich fehlen die legendären Auftritte aus ““Disco“ nicht oder die sensationelle Überraschngs-Reunion aus der Comeback-Show von PRO7. Natürlich enthält die DVD auch die interessantesten Clips und Auftritte mit Alan Barton und Mike Craft, so dass die gesamte Smokie Geschichte abgedeckt wird. Als Fan Highlight wird es zusätzlich sensationelles Live Material, u.a. die DDR Produktion „Live aus Ost-Berlin“, oder die Smokie Performance beim Bratford Charity Konzert, Live Aufnahmen aus Bulgarien und vom „Bratislavska Lyra Festival“ zu sehen geben. Tracklisting: 01 Babe It’s Up To You (Disco) 02 Back Again (WWF-Club) 03 Boulevard Of Broken Dreams (PromoClip) 04 Can't Cry Hard Enough (PromoClip) 05 Closer To The Candle (PromoClip) 06 Daydreamin' (Old Grey Whistle Test) 07 Do To Me (Countdown) 08 Don't Play Your Rock 'n' Roll To Me (PromoFilm) 09 Don't Play That Game With Me (Länderjournal) 10 Don't Fence Me In (Länderjournal) 11 For A Few Dollars More (PromoFilm) 12 Glitzerlicht und Hinterhöfe (Doku) 13 Goin’ Tomorrow (Live In Ostberlin) 14 Going Home (Live In Ostberlin) 15 Goodbye Lady Blue (Länderjournal) 16 If You Think You Know How To Love Me (PromoFilm) 17 I'll Meet You At Midnight (PromoFilm) 18 In The Heat Of The Night (Live in Bradford) 19 Interview (Live In Ostberlin) 20 It's Your Life (PromoFilm) 21 Jealous Heart (PromoClip) 22 Jet Lagged (Bananas) 23 Lay Back In The Arms Of Someone (PromoFilm) 24 Little Lucy (Live In Ostberlin) 25 Living Next Door To Alice (PromoFilm) 26 Looking Daggers (Crackerjack) 27 Mexican Girl (PromoFilm) 28 My Heart Is True (PromoClip) 29 Nan Le Wan (PromoClip) 30 Needles And Pins (PromoFilm) 31 Number On My Wall (WWF-Club) 32 Obsession (PromoClip) 33 Off Stage (Live In Ostberlin) 34 Oh Carol (PromoFilm) 35 Oh Well, Oh Well (Old Grey Whistle Test) 36 Red Hot Screaming Love (PromoClip) 37 Run To Me (WWF-Club) 38 Sally's Song (PromoClip) 39 San Francisco Bay (Disco) 40 Sarah (You Take My Breath Away) (PromoClip) 41 Smokie behind the Scenes - Pete Spencer's Video Vault (Homevideo) 42 Smokie Interview (Countdown) 43 Something's Been Making Me Blue (PromoFilm) 44 Stumblin' in (PromoFilm) 45 Sweet Surrender (Starnacht am Wörthersee) 46 Take Good Care Of My Baby (Cheggars Plays Pop) 47 Take Me In (Live In Ostberlin) 48 The Growing Years (PromoClip) 49 The Other Side Of The Road (Live In Bulgaria) 50 Think About The Night (Live in Germany) 51 Think Of Me (The Lonely One) (Bratislavska Lyra Festival) 52 What Can I Do (Live In Ostberlin) 53 When The Lightning Strikes (Let's Have A Party) 54 Wild Wild Angels (PromoFilm) 55 You Are So Different Tonight (Musik liegt in der Luft)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Bring Me Home-Live 2011
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach einer Pause von achtzehn Jahren kehrten Sade im vergangenen Jahr auf die Live-Bühnen der Welt zurück: die 106 Konzerte umfassende Tour führte die legendäre Band um den ganzen Erdball und lockte mehr als 800.000 Menschen zu den Shows in Amerika, Kanada, Europa, Südamerika und Australien. In Nordamerika war die Konzertreise die sechsterfolgreichste Tournee des Jahres. Überall erhielt die Band für ihre Konzerte euphorische Kritiken und wurde von der Musikindustrie-Publikation Pollstar in den Kategorien 'Most Creative Stage Production' und '2011 Major Tour of The Year Award' für zwei Awards nominiert. Die Aufnahmen zu 'Bring Me Home - Live 2011' entstanden in den USA unter der Regie der preisgekrönten Videoclip-Virtuosin Sophie Mueller (Shakira, Beyoncé, Lily Allen etc.). Die zweistündige Show, die 22 Songs aus den vergangenen 28 Jahren Bandgeschichte enthält, ist ab dem 18. Mai als Blu-ray und DVD/Audio CD erhältlich. Neben den Live-Aufnahmen gewährt Sängerin Sade Adu den Fans mit einer ebenfalls von Sophie Mueller gedrehten, 20-minütigen Dokumentation einen seltenen Einblick in die Geschehnisse, die sich während einer Tour hinter der Bühne abspielen. Darüber hinaus umfasst 'Bring Me Home - Live 2011' eine kurze technische Dokumentation von Sade-Keyboarder/Saxophonist/Gitarrist Stuart Matthewman, sowie Outtakes der Crew. In den 28 Jahren ihrer Karriere feierten Sade sowohl in der britischen Heimat als auch international überragende Erfolge. Seit der Veröffentlichung des Debütalbums 'Diamond Life' 1984 konnte die Band alle ihre sechs Studioalben in den Top Ten der US Billboard Charts platzieren, insgesamt verkauften sich die Longplayer bis dato weltweit mehr als 55 Millionen Mal. Sade wurden für American Music Awards und MTV Video Music Awards nominiert, erhielten einen Brit Award sowie vier Grammys - 1986 in der Kategorie 'Best New Artist', 1994 in der Rubrik 'Best R&B Performance By A Duo Or Group' (für 'No Ordinary Love'), 2002 in der Kategorie 'Best Pop Vocal Album' (für 'Lovers Rock') und schließlich 2010 wieder in der Rubrik 'Best R&B Performance By A Duo Or Group' (für 'Soldier Of Love'). In Deutschland verkauften sich die Alben bis dato mehr als fünf Millionen Mal, fünf Longplayer erreichten dabei die Top 5 der Media Control Hitliste. Live DVD tracklisting: 01 Soldier Of Love 02 Your Love Is King 03 Skin 04 Kiss Of Life 05 Love Is Found 06 In Another Time 07 Smooth Operator 08 Jezebel 09 Bring Me Home 10 Is It A Crime 11 Love Is Stronger Than Pride 12 All About Our Love 13 Paradise 14 Nothing Can Come Between Us 15 Morning Bird 16 King Of Sorrow 17 The Sweetest Taboo 18 The Moon And The Sky 19 Pearls 20 No Ordinary Love 21 By Your Side 22 Cherish the Day

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Bring Me Home - Live 2011 (CD/DVD-CD Format)
12,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach einer Pause von achtzehn Jahren kehrten Sade im vergangenen Jahr auf die Live-Bühnen der Welt zurück: die 106 Konzerte umfassende Tour führte die legendäre Band um den ganzen Erdball und lockte mehr als 800.000 Menschen zu den Shows in Amerika, Kanada, Europa, Südamerika und Australien. In Nordamerika war die Konzertreise die sechsterfolgreichste Tournee des Jahres. Überall erhielt die Band für ihre Konzerte euphorische Kritiken und wurde von der Musikindustrie-Publikation Pollstar in den Kategorien 'Most Creative Stage Production' und '2011 Major Tour of The Year Award' für zwei Awards nominiert. Die Aufnahmen zu 'Bring Me Home - Live 2011' entstanden in den USA unter der Regie der preisgekrönten Videoclip-Virtuosin Sophie Mueller (Shakira, Beyoncé, Lily Allen etc.). Die zweistündige Show, die 22 Songs aus den vergangenen 28 Jahren Bandgeschichte enthält, ist ab dem 18. Mai als Blu-ray und DVD/Audio CD erhältlich. Neben den Live-Aufnahmen gewährt Sängerin Sade Adu den Fans mit einer ebenfalls von Sophie Mueller gedrehten, 20-minütigen Dokumentation einen seltenen Einblick in die Geschehnisse, die sich während einer Tour hinter der Bühne abspielen. Darüber hinaus umfasst 'Bring Me Home - Live 2011' eine kurze technische Dokumentation von Sade-Keyboarder/Saxophonist/Gitarrist Stuart Matthewman, sowie Outtakes der Crew. In den 28 Jahren ihrer Karriere feierten Sade sowohl in der britischen Heimat als auch international überragende Erfolge. Seit der Veröffentlichung des Debütalbums 'Diamond Life' 1984 konnte die Band alle ihre sechs Studioalben in den Top Ten der US Billboard Charts platzieren, insgesamt verkauften sich die Longplayer bis dato weltweit mehr als 55 Millionen Mal. Sade wurden für American Music Awards und MTV Video Music Awards nominiert, erhielten einen Brit Award sowie vier Grammys - 1986 in der Kategorie 'Best New Artist', 1994 in der Rubrik 'Best R&B Performance By A Duo Or Group' (für 'No Ordinary Love'), 2002 in der Kategorie 'Best Pop Vocal Album' (für 'Lovers Rock') und schließlich 2010 wieder in der Rubrik 'Best R&B Performance By A Duo Or Group' (für 'Soldier Of Love'). In Deutschland verkauften sich die Alben bis dato mehr als fünf Millionen Mal, fünf Longplayer erreichten dabei die Top 5 der Media Control Hitliste. Live DVD tracklisting: 01 Soldier Of Love 02 Your Love Is King 03 Skin 04 Kiss Of Life 05 Love Is Found 06 In Another Time 07 Smooth Operator 08 Jezebel 09 Bring Me Home 10 Is It A Crime 11 Love Is Stronger Than Pride 12 All About Our Love 13 Paradise 14 Nothing Can Come Between Us 15 Morning Bird 16 King Of Sorrow 17 The Sweetest Taboo 18 The Moon And The Sky 19 Pearls 20 No Ordinary Love 21 By Your Side 22 Cherish the Day Live CD tracklisting: 01 Soldier of Love 02 Skin 03 Kiss of Life 04 Love is Found 05 In Another Time 06 Jezebel 07 All About Our Love 08 Paradise/Nothing Can Come Between Us 09 Morning Bird 10 The Moon and the Sky 11 No Ordinary Love 12 By Your Side 13 Cherish the Day

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
The Early Years 1965 - 1972 Box-Set
564,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Box-Set Unveröffentlichte Demos, TV-Auftritte und Live-Footage aus den PINK FLOYD-Archiven. 6 Alben plus ein EXKLUSIVES Bonuspaket mit Extras auf insgesamt 27 Discs Über 20 unveröffentlichte Songs, darunter Vegetable Man von 1967 und In The Beechwoods. Remixte und überarbeitete Versionen der Musik aus “Zabriskie Point”. 7 Stunden mit bisher unveröffentlichten Live-Aufnahmen 15 Stunden und 35 Minuten Video, darunter rare Konzertmitschnitte, Interviews und 3 Feature-Filme Pink Floyd sind tief in ihr riesiges Musikarchiv eingetaucht, bis zurück an den frühen Beginn ihrer Karriere, um ein 27-Disc-Deluxe-Boxset in sieben individuellen, in Buchform gestalteten Hüllen zu produzieren, das bisher nie veröffentlichtes Material enthält. Das Box-Set wird Aufnahmen für das Fernsehen, BBC-Sessions, unveröffentlichte Tracks, Outtakes und Demos mit einer gesamten Spielzeit von unglaublichen 12 Stunden und 33 Minuten Audio (mit insgesamt 130 Tracks) und mehr als 15 Stunden Videomaterial umfassen. Dazu gehören mehr als 20 unveröffentlichte Songs und sieben Stunden vorher nie veröffentlichtes Live-Audiomaterial plus fünf Stunden rares Konzert-Footage sowie mehrere akribisch produzierte 7-Zoll-Singles in authentisch nachgebildeten Hüllen, Erinnerungsstücke für Sammler, Feature-Films und neue Soundmixe. Unter den zuvor nicht veröffentlichten Tracks befinden sich auch Vegetable Man von 1967 und In The Beechwoods, die für diese Veröffentlichung neu abgemischt wurden. 'The Early Years 1965 – 1972' wird Sammlern die Gelegenheit geben, die Evolution der Band von ihren frühesten Aufnahmen an bis zu den Sessions in den Jahren vor 'The Dark Side Of The Moon', eines der meistverkauften Alben aller Zeiten, nachzuvollziehen und zu verfolgen, wie Pink Floyd ihren Anteil zu einer kulturellen Revolution beitrugen. Von der Single 'Arnold Layne' bis hin zum 20-minütigen Epos 'Echoes' können die Fans die Erfindung des Psychedelic Progressiv Rock verfolgen. Die aufschlussreiche Kollektion erkundet die Pink Floyd-Story von der Zeit an, als Roger Waters, Richard Wright, Nick Mason und Syd Barrett an der Londoner Regent Street Polytechnic aufeinandertrafen, bis Syd Barrett die Band verließ und David Gilmour das ikonische Line-Up vervollständigte. Zusätzlich zum Deluxe Set erscheint ebenfalls am 11. November über Pink Floyd Records das Doppel-CD Highlights-Album The Early Years - CRE/ATION! Jedes der unterschiedlich in Buchform gestalteten Segmente wird zu Beginn des Jahres 2017 auch einzeln erhältlich sein, außer 'BONUS CONTINUATION', das exklusiv nur im Rahmen des Box-Sets erhältlich ist. Überblick über die Einzelsegmente: 1965-1967 CAMBRIDGE ST/ATION Das erste Segment befasst sich mit der Syd Barrett-Phase der Band, von den Demos vor der Verbindung mit EMI über die Non-Album-Hitsingles und die dazugehörigen Tracks bis hin zu bisher unveröffentlichten Songs, wie die neu gemixten Vegetable Man und In The Beechwoods, und den BBC-Session-Aufnahmen. Pink Floyd haben für die Box zusätzlich die Tapes von einem unveröffentlichten Konzertmitschnitt in Stockholm aus dem Jahr 1967 besorgt. Die DVD/Blu-ray zeigt unter anderem historische TV-Auftritte sowie eigenes Filmmaterial von Pink Floyd. 1968 GERMIN/ATION Dieser Teil spürt der Zeit unmittelbar nach dem Ausstieg von Syd Barrett nach, als Pink Floyd noch immer Singles komponierten und gleichzeitig ihren ureigenen, einzigartigen, eher instrumental ausgerichteten Stil entwickelten. Es gibt einige Non-Album-Singleveröffentlichungen zu hören, außerdem eine jüngst aufgespürte Session aus den Capitol Records Studios in Los Angeles, weitere BBC-Sessions und andere Tracks. Die DVD/Blu-ray enthält den kürzlich restaurierten Promo-Clip zu Point Me At The Sky, einige internationale TV-Auftritte und eine Auswahl von Songmaterial aus weiteren TV-Shows. 1969 DRAMATIS/ATION Im Jahre 1969 enthüllten PINK FLOYD ihre zweiteilig konzipierte Live-Produktion von 'The Man' und 'The Journey', die eine 24-stündige Zeitspanne von Träumen, Aufwachen und anderen Aktivitäten umfasst. Das Werk wurde nie in dieser Form veröffentlicht, wenn auch einige der Songs auf dem Soundtrack 'More' und dem Album 'Ummagumma' benutzt wurden. Dieser Teil der Box blickt

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Mein Jahr 1980 / La Boum + Die Musik des Jahres...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Präsentiert von TV SPIELFILM veröffentlicht STUDIOCANAL in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL MUSIC mit MEIN JAHR eine DVD/CD-Reihe mit Highlights aus fünf Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte der Jahre 1950-2000 – eine bisher unvergleichliche Kombination aus Film- und Musikgeschichte, zum selber erinnern oder weiterverschenken. DER FILM DES JAHRES 1980: LA BOUM – DIE FETE Spätestens wenn die ersten Töne des Ohrwurms „Reality“ erklingen, nimmt „La Boum“ den Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die 1980er-Jahre. Sophie Marceau avancierte durch ihre Rolle der 13-jährigen Vic zum Publikumsliebling und Heldin einer ganzen Generation. Ihr erster Herzschmerz, die Konflikte mit den Eltern und die Suche nach der eigenen Identität werden auf behutsame Weise erzählt und sind zeitlos gültig. DIE MUSIK DES JAHRES: TRACKLIST: 1 Frank Zappa – Bobby Brown Goes Down 2 Blondie – The Tide Is High 3 Dr. Hook – Sexy Eyes 4 Kool & The Gang – Celebration 5 Diana Ross – Upside Down 6 The Buggles – Video Killed The Radio Star 7 Lipps Inc. – Funkytown 8 Marianne Faithfull – The Ballad Of Lucy Jordan 9 Status Quo – What You’re Proposing 10 ABBA – I Have A Dream 11 Secret Service – Ten O’Clock Postman 12 The Brothers Johnson – Stomp! 13 The Gap Band – Oops Up Side Your Head* 14 Garland Jeffreys – Matador 15 The Kelly Family – Who’ll Come With Me 16 Richard Sanderson – Reality (From The Original Soundtrack “La Boum”) Bonusmaterial: Audiokommentare von Regisseur Claude Pinoteu; Interviews mit Claude Brasseur und Sophie Marceau u.v.m.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Smokie: GOLD: Smokie Greatest Hits/DVD
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Empfohlen für Hörer von 0 bis 99 Jahren. 1975 erschien ein schlicht weiss gehaltenes Album mit grossem unverkennbarem „Smokey“ Aufdruck über das komplette Artwork. Seitdem ist die Welt anders, zum einen rief die Qualität der Songs gleich so viel Protest hervor das namensähnliche Künstler auf Änderung bestanden und die vier Musiker hinter diesem Signet fortan als „Smokie“ weiter machen mussten und zum anderen war dies der Durchbruch zu einer atemberaubenden Hit Karriere, die uns in beständiger Folge einen Hit auf den anderen liefert. Allein in Deutschland hielten sich unvergessene Klassiker wie „Living Next Door To Alice“, „Lay Back In The Arms Of Someone“, „Mexican Girl“, „Needles And Pins”, “For A Few Dollars More” und viele weitere 419 (!!!) Wochen in den Charts. Zum nun angebrochenen 40. Jubiläum des Debüt-Album gibt es mit “GOLD” die erste offizielle Smokie DVD mit den Original (Studio/Film) Hit Clips plus die Karrierebestimmenden TV Auftritte aus u.a. Top Of The Pops, oder in „Old Grey Whistle Test“ den allerersten Smokie TV Auftritt überhaupt. Auch aus anderen Ländern sind Beiträge zu sehen und natürlich fehlen die legendären Auftritte aus ““Disco“ nicht oder die sensationelle Überraschngs-Reunion aus der Comeback-Show von PRO7. Natürlich enthält die DVD auch die interessantesten Clips und Auftritte mit Alan Barton und Mike Craft, so dass die gesamte Smokie Geschichte abgedeckt wird. Als Fan Highlight wird es zusätzlich sensationelles Live Material, u.a. die DDR Produktion „Live aus Ost-Berlin“, oder die Smokie Performance beim Bratford Charity Konzert, Live Aufnahmen aus Bulgarien und vom „Bratislavska Lyra Festival“ zu sehen geben. Tracklisting: 01 Babe It’s Up To You (Disco) 02 Back Again (WWF-Club) 03 Boulevard Of Broken Dreams (PromoClip) 04 Can't Cry Hard Enough (PromoClip) 05 Closer To The Candle (PromoClip) 06 Daydreamin' (Old Grey Whistle Test) 07 Do To Me (Countdown) 08 Don't Play Your Rock 'n' Roll To Me (PromoFilm) 09 Don't Play That Game With Me (Länderjournal) 10 Don't Fence Me In (Länderjournal) 11 For A Few Dollars More (PromoFilm) 12 Glitzerlicht und Hinterhöfe (Doku) 13 Goin’ Tomorrow (Live In Ostberlin) 14 Going Home (Live In Ostberlin) 15 Goodbye Lady Blue (Länderjournal) 16 If You Think You Know How To Love Me (PromoFilm) 17 I'll Meet You At Midnight (PromoFilm) 18 In The Heat Of The Night (Live in Bradford) 19 Interview (Live In Ostberlin) 20 It's Your Life (PromoFilm) 21 Jealous Heart (PromoClip) 22 Jet Lagged (Bananas) 23 Lay Back In The Arms Of Someone (PromoFilm) 24 Little Lucy (Live In Ostberlin) 25 Living Next Door To Alice (PromoFilm) 26 Looking Daggers (Crackerjack) 27 Mexican Girl (PromoFilm) 28 My Heart Is True (PromoClip) 29 Nan Le Wan (PromoClip) 30 Needles And Pins (PromoFilm) 31 Number On My Wall (WWF-Club) 32 Obsession (PromoClip) 33 Off Stage (Live In Ostberlin) 34 Oh Carol (PromoFilm) 35 Oh Well, Oh Well (Old Grey Whistle Test) 36 Red Hot Screaming Love (PromoClip) 37 Run To Me (WWF-Club) 38 Sally's Song (PromoClip) 39 San Francisco Bay (Disco) 40 Sarah (You Take My Breath Away) (PromoClip) 41 Smokie behind the Scenes - Pete Spencer's Video Vault (Homevideo) 42 Smokie Interview (Countdown) 43 Something's Been Making Me Blue (PromoFilm) 44 Stumblin' in (PromoFilm) 45 Sweet Surrender (Starnacht am Wörthersee) 46 Take Good Care Of My Baby (Cheggars Plays Pop) 47 Take Me In (Live In Ostberlin) 48 The Growing Years (PromoClip) 49 The Other Side Of The Road (Live In Bulgaria) 50 Think About The Night (Live in Germany) 51 Think Of Me (The Lonely One) (Bratislavska Lyra Festival) 52 What Can I Do (Live In Ostberlin) 53 When The Lightning Strikes (Let's Have A Party) 54 Wild Wild Angels (PromoFilm) 55 You Are So Different Tonight (Musik liegt in der Luft)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot